Hörsysteme finden in Nideggen und Umgebung

Gut zu hören bedeutet sehr viel mehr, als nur Geräusche wahrzunehmen. Durch unseren Gehörsinn haben wir die Möglichkeit, uns mit anderen Menschen zu verständigen und uns in unserer Umgebung zu orientieren.

Wenn Sie befürchten, an einem Hörkraftverlust zu leiden, können Hörsysteme eine Lösung für dieses Problem sein. In diesem Artikel erfahren Sie alles über Hörsysteme und auch, wie Sie diese in Nideggen etwa bei der Hörwelt Rur finden können.

Was sind Hörsysteme?

Der Begriff „Hörsysteme“ bezeichnet elektronische Geräte, die aus einem Mikrofon, einem Lautsprecher und einem Verstärker bestehen. Diese ermöglichen es Menschen, die unter einer Hörminderung leiden, besser zu hören. Dabei werden Schallwellen aus der Luft durch das Mikrofon aufgefangen und in elektrische Impulse umgewandelt.

Je nachdem, wie intensiv der Hörverlust ist, erfolgt anschließend eine Verstärkung der Signale sowie eine Übertragung an den Lautsprecher, sodass diese vom Betroffenen als Schall wahrgenommen werden können. Moderne Hörgeräte sind darüber hinaus in der Lage, auf unterschiedliche Bedingungen zu reagieren.

So können beispielsweise auch Windgeräusche oder ein durcheinander Sprechen von mehreren Personen gut verarbeitet werden. Ein Hörberater oder Hörakustiker in Nideggen kann Ihnen dabei helfen, das für Sie passende Hörgerät auszuwählen und passt dieses individuell für Ihren persönlichen Bedarf an.

Beratung Hörsysteme in Nideggen und Umgebung
Beratung zu Hörsystemen in Nideggen und Umgebung

Wie funktioniert ein modernes Hörsystem?

Die Funktion von modernen Hörsystemen erfolgt binaural. Das bedeutet, dass beide Teile des Hörgeräts, die jeweils an einem Ohr befestigt werden, mithilfe von Funkverbindung praktisch eine Einheit bilden. Dadurch kann die räumliche Orientierung erheblich verbessert werden. Hörgeräte der neuesten Generation lassen sich dabei über eine entsprechende App bequem über das Smartphone steuern.

Eine Spezialschicht schützt die Hörsysteme vor Regen, Schmutz oder anderen äußeren Einflüssen. Auch das Design der Hörgeräte hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Bei der Auswahl des passenden Hörgeräts kann Ihnen ein Hörakustiker oder Hörberater in Nideggen behilflich sein.

Wenden Sie sich an Ihren Hörberater, wenn Sie unter Hörproblemen leiden oder ein Hörgerät für sich in Anspruch nehmen wollen.

Welche verschiedenen Arten von Hörsystemen gibt es?

Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte (HdO)

Bei dieser Art von Hörsystemen wird das Gerät hinter dem Ohr befestigt.

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, um den Schall weiterzuleiten:

  • HdO-Hörgeräte mit normalem Hörschlauch: Bei dieser Variante führt ein Schallschlauch vom Gehäuse des Geräts zu einem extra nach Maß gefertigtem Ohrpassstück.

  • HdO-Hörgeräte mit dünnem Schlauch: Im Vergleich zur ersten Variante ist der Schlauch bei diesem Hörgerät besonders dünn. Dies bietet den Vorteil, dass er besonders dezent wirkt und dadurch weniger auffällt.

  • HdO-Hörgerät mit externem Hörer: Hier ist der Hörer des Geräts ausgelagert, wodurch das Gehäuse ein geringeres Gewicht aufweist. Außerdem kann der Ton auf diese Weise näher am Trommelfell verstärkt werden.

Hörgeräte, die hinter dem Ohr getragen werden, haben viele Vorteile. Sie sind relativ klein, wiegen nicht viel und können farblich so angepasst werden, dass sie optisch kaum auffallen. Außerdem eignen sie sich sowohl für einen leichten als auch für einen schwerwiegenden Hörverlust.

Um herauszufinden, ob ein HdO-Hörgerät das Richtige für Sie ist, machen Sie einen Hörtest in Nideggen und lassen Sie sich von Ihrem Hörakustiker umfassend zu den einzelnen Geräten und Leistungen beraten.

Im-Ohr-Hörgeräte (IdO)

Im Gegensatz zu den HdO-Hörgeräten werden diese Hörsysteme direkt im Ohr platziert. Dadurch lassen sie sich so unauffällig nutzen, dass es von außen gar nicht sichtbar ist, wenn Sie Ihr Hörgerät verwenden. Dabei ist es jedoch besonders wichtig, dass das Hörgerät gut im Ohr sitzt.

Daher ist eine genaue Anpassung des Geräts an den jeweiligen Nutzer erforderlich. Die Hörwelt Rur in Nideggen kann Ihnen dabei helfen, die Anpassung vorzunehmen, sodass Sie mit Ihrem Hörgerät beim Tragen und Benutzen keine Probleme bekommen.

Die Hörsysteme, die im Ohr getragen, werden dabei in unterschiedliche Bauweisen unterteilt:

  • Concha-Hörgeräte: Diese Hörgeräte werden im sichtbaren Teil des Gehörgangs platziert und sind dadurch weniger unauffällig als andere Varianten. Sie sind dafür jedoch einfacher zu bedienen und besonders pflegeleicht.

  • Gehörgangs-Hörgeräte: Diese sind kleiner als die Concha-Hörgeräte und befinden sich in einem tieferen Bereich des Gehörgangs. Sie sind besonders gut für leichte oder mittelschwere Hörminderungen geeignet.

  • CIC-Hörgeräte: Diese Hörgeräte befinden sich komplett im Hörkanal und sind dadurch nahezu unsichtbar. Sie verfügen über eine kleine Batterie, die entsprechend oft gewechselt werden muss.

Beratung zu Hörsystemen in Nideggen

Wir lassen Sie nicht im Stich.

Bei der Hörwelt Rur erhalten Sie eine fachmännische Beratung zu diversen Hörsystemen, damit wir am Ende der Beratung Ihr perfektes Hörsystem finden können. Wobei unsere Hörberatung niemals aufhört.

Sie haben Interesse an einer neuen Gehörunterstützung? Rufen Sie uns unverbindlich an!

Interesse geweckt

Team Hörwelt Rur

Familie Culibrk

Unsere Kunden stehen für uns immer an erster Stelle. Individuelle Beratung ist das A und O bei der Hörberatung.

Ihr Team der Hörwelt Rur